Ayanna Pressley hielt bei ihrer letzten Sitzung des Stadtrats von Boston eine kraftvolle Abschiedsrede, bevor sie sich auf den Weg zum Kongress machte

Politik

'Ich wollte für Mädchen kämpfen, nicht ihre Stimme sein, sondern ihre Stimmen erheben.'

Von Christianna Silva

die besten akne produkte
6. Dezember 2018
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest
Adam Glanzman / Getty Images
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest

Die gewählte Repräsentantin Ayanna Pressley (D-MA) hatte ihre letzte Stadtratssitzung am Mittwoch, den 5. Dezember in Boston. Es war ein emotionaler Abschied, an dem der Bürgermeister von Boston, Martin J. Walsh, die gewählte Repräsentantin Alexandria Ocasio-Cortez (D-NY) teilnahm. und gewählte Repräsentantin Rashida Tlaib (D-MI) - zwei Mitglieder ihres neuen gesetzgebenden Kaders. Pressley wird das erste schwarze Mitglied des Kongresses in Massachusetts sein.



Pressley bedankte sich bei den Praktikanten, den Wächtern und dem Sicherheitsbeamten, bevor sie sich bei den anderen Mitgliedern ihrer Kammer bedankte.


Pressley sagte, sie hoffe, im Repräsentantenhaus an Medicare für alle und Waffenkontrolle zu arbeiten, und sie lese eine Bestätigung von Die Andacht des Präsidenten täglich.

'Jeden Tag erwachen wir zu einem sanften Kampf und müssen uns entscheiden, ob wir in die Richtung der Sorge gehen wollen; der Müdigkeit; und Gleichgültigkeit oder ob wir in die Richtung der Freude gehen werden; von Frieden; der Gleichheit ', sagte sie und umschrieb die Sammlung von Werken, die Präsident Obama inspirierte. 'In welche Richtung werden wir als Soldaten marschieren?' Pressley ging auch auf ihre Arbeit mit jungen Frauen ein.


'Was ich tat, war einfach nicht nachhaltig und nicht auf die unmittelbaren Bedürfnisse oder die Ursachen der Probleme und Herausforderungen dieser Mädchen ausgerichtet', sagte sie. Ich wollte etwas tun. Ich musste. Ich wollte für Mädchen kämpfen, nicht ihre Stimme sein, sondern ihre Stimmen erheben.

https://twitter.com/RashidaTlaib/status/1070405486506377217


„Wegen dir sind wir besser, wir sind stärker, wir stellen uns Menschen in Positionen vor, in denen wir nie gedacht hatten, dass sie vorher dabei sein würden. Wir beobachten Sie mit Bewunderung. Wir lernen von Ihnen “, sagte Stadträtin Lydia Edwards laut WBUR zu Pressley und fügte hinzu, Pressley sei ein„ großer Zerstörer von Glasdecken “.

'Ich bin als Mensch aufgrund Ihrer Führung gewachsen', sagte Stadtratspräsidentin Andrea Campbell.

Stadtrat Tim McCarthy fügte hinzu: 'Sie sind jetzt meine Kongressabgeordnete, und darauf bin ich stolz.'

'Sie haben Sie in ihrer Gemeinde, in ihren Häusern, in ihren Friseurläden gesehen, als noch niemand dort war', sagte Stadträtin Michelle Wu laut WBUR gegenüber Pressley. „Wegen dir sehen sie sich als Teil der Regierung. Sie glauben nur ein bisschen mehr, dass sie etwas bewirken können ... und das ist es, was dieses Land gerade braucht. “


https://twitter.com/AyannaPressley/status/1070460625330032640

Pressley teilte der Menge mit, dass sie die gleichen Probleme auf nationaler Ebene angehen wolle, auf die sie sich vor Ort konzentrierte.

Werbung

'Ich habe vor Ort an der Frage der Gerechtigkeit in der Cannabisindustrie gearbeitet. Dies ist ein Kampf, den ich nach Washington führen kann', sagte Pressley Boston Herald Reporter nach dem Treffen. 'Bundesweit werde ich für Bundesinvestitionen in Wiedereintrittsprogramme für Waffengewalt kämpfen.'

Pressley war neun Jahre lang Stadtrat und wird durch Althea Garrison ersetzt, was Pressley nichts ausmacht.

'Es ist nicht mein Platz', sagte sie. „Es ist nur der Sitz, auf dem ich gedient habe. Wir haben neun Bezirks- und vier Großraumsitze, und in unserer Stadturkunde ist die Regel, dass jeder, der den fünften Platz belegt, in den Ruhestand tritt oder ein anderes unglückliches Ereignis eintritt, oder Ist ein gutes Ereignis passiert, dann tritt die fünfte Person in den Körper ein. Sie hat sich also das Vertrauen der Wählerschaft verdient. Sie hat ihre Kampagne gestartet und sich den fünften Platz verdient, als wir das letzte Mal gelaufen sind.

https://twitter.com/Ocasio2018/status/1070421409053196294

Nach dem Treffen erklärte Ocasio-Cortez Reportern, wie stolz sie auf ihre Freundin sei.

'Ayanna ist eine Geschichtsschreiberin für sich, aber es ist nicht nur alles, was Ayanna durchgemacht hat, es ist das, was sie für so viele Menschen darstellt', sagte Ocasio-Cortez Boston Herald nach dem Ereignis. „Und die ganze Gemeinschaft zu betrachten, die sich um sie versammelt hat, ist ein lebendiges Zeugnis für die Menschen, die sie berührt und beeinflusst hat. Es ist so bedeutungsvoll, zu sehen, wie sie über ihre Familie, ihr Team und die Gemeinschaft gesprochen hat um sie herum fühlte ich mich so stark mit ihr verbunden '.

Bekommen das Teen Vogue Nehmen. Melden Sie sich für die Teen Vogue wöchentliche E-Mail.

Willst du mehr von Teen Vogue? Überprüfen Sie dies heraus: Bei den Midterms 2018 gewannen Frauen in Rekordzahlen